Ausbau der Erneuerbaren Energien

Workshop “Ausbau der Erneuerbaren Energien”

Beim Ausbau der Erneuerbaren Energien wird für den Landkreis Schaumburg ermittelt, welche erneuerbaren Energieträger verfügbar und unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit wirtschaftlich nutzbar sind. Konzepte zum Ausbau der Erneuerbaren müssen Energieeffizienz, den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und den Naturschutz berücksichtigen.

Der erste Workshop zum Thema erneuerbare Energien beschäftigte sich mit Bioenergie, also der Energie aus nachwachsenden Rohstoffen oder organischen Reststoffen. Dabei ist es mittels moderner Technologien möglich, sowohl Strom und Wärme als auch Treibstoffe oder Gas zu gewinnen. Bioenergie ist also enorm vielseitig und hat insbesondere in ländlichen Gebieten ein großes Potenzial. Der Einsatz von Bioenergie ist nicht nur erneuerbar und klimafreundlich, sondern bietet auch einen wichtigen Impuls für die regionale Wirtschaft.

Im zweiten Workshop lag der Schwerpunkt in der Diskussion von Strategien und Maßnahmen zum Ausbau und zur Nutzung regenerativ erzeugten Stroms, der in Niedersachsen rein rechnerisch bereits ein Drittel des gesamten niedersächsischen Stromverbrauchs abdeckt.

Landkreis Schaumburg

Leitstelle Klimaschutz
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen


Tel.        05721-703-444
Fax        05721-703-499


E-Mail   klimaschutz@landkreis-schaumburg.de


Zum Kontaktformular

Weitere Themen
Tipps
Quisque imperdiet porta imperdiet. Venenatis pulvinar libero mattis porta imperdiet. Venenatis pulvinar und noch eine Zeile mehr.
Förderungen
Quisque imperdiet porta imperdiet. Venenatis pulvinar libero mattis porta imperdiet. Venenatis pulvinar und noch eine Zeile mehr.
Kampagnen
Quisque imperdiet porta imperdiet. Venenatis pulvinar libero mattis porta imperdiet. Venenatis pulvinar und noch eine Zeile mehr.
Projekte von Bürgern
Quisque imperdiet porta imperdiet. Venenatis pulvinar libero mattis porta imperdiet. Venenatis pulvinar und noch eine Zeile mehr.
NEWSLETTER ABONNIEREN
Die wichtigsten Neuigkeiten zum Klimaschutz in Ihrem Landkreis.